Kundenfeedback | Huskysafari in Lappland

bereiste Lappland

A. Langoehrig

Ich war erst ein bisschen irritiert , weil ich irgendwie gedacht hatte, dass ich 4 Tage Huskys gebucht habe und war dann sehr erfreut, dass das gar nicht stimmte sondern es 5 Tage waren. Auch die letzte Nacht in Torassieppi in dem Dome war einfach wunderbar als Abschluss. Vielleicht noch als Einpacktipp: Skibrille und Sitzkissen und ein Paar Halbschuhe (Hüttenschuhe waren nicht notwendig) damit man schnell mal zum Klo kann und nicht immer die Winterstiefel anziehen muss. Ausserdem scheint wohl gerade eher häufig Gepäck verloren zu gehen. Einige aus der Gruppe hatten das Problem. Da man Sonntag Abend erst recht spät ankommt, aber es dann Montag früh los geht, ist es gut, wenn man wenigstens Waschzeug und ein paar Skiunterwäschen im Handgepäck hat. Das Hotel bringt einem dann aber mit Schneemobil die Sachen nach, falls sie nicht bis Abfahrt der Schlitten ankommen.

Nun bin ich leider wieder zurück aus der Winterwunderwelt Lapplands. Es war eine wunderbare Woche. Ich möchte mich zunächst nochmal ganz herzlich für Ihr Engagement bedanken. Ich habe mich nicht nur sehr gut betreut gefühlt, sondern hatte außerdem immer das Gefühl, dass Sie mit ganzem Herzen dabei sind. Ich habe sicher nicht zum letzten Mal über Sie gebucht. Es hat alles perfekt geklappt und vom Schnee bis zum Wetter, der Ausrüstung und den Hunden hat alles gepasst. Die Mitarbeiter der Hotels Harriniva und Torassieppi sind ebenfalls sehr freundlich und bemüht, es einem recht zu machen. Die Polarlichter habe sich etwas bitten lassen, aber darauf hat man ja leider keinen Einfluss. Allerdings haben sie dann passend zu meinem Geburtstag doch noch ein kleines Schauspiel aufgeführt. Die Nacht im Aurora Dome in Torassieppi war ein perfekter Abschluss.

Gebuchtes Angebot: Huskysafari Harriniva, 8 Tage